Und was ist mit den Schulbegleiter:innen?

Seit über einem Jahr sind auch die Schulen im Lockdown. Seit der Umsetzung der Inklusion haben viele Schüler:innen Begleiter:innen. Diese Helfer:innen unterstützen sie beim Unterricht und in der Schule Was aber ist mit diesen Menschen im Lockdown passiert?

Viele Schulbegleiter:innen arbeiten mit vollem Einsatz für ihr Schützlinge. Dafür bekommen sie insgesamt nicht viel Geld. Was aber haben diese Menschen im Lockdown gemacht? Das ist eine Frage, die mich für meine Stadt Gladbeck umgetrieben hat:

  • Konnten sie weiter zu den Vertragsbedingungen beschäftigt werden?
  • Gab es Möglichkeiten für alternative Beschäftigungen? Zum Beispiel Angebote päda-gogischer Fortbildungen? Hilfen für Familien im Distanzunterricht?
  • Wurden die Schulbegleiter:innen in „Kurzarbeit“ weiter beschäftigt?
  • Wurden Schulbegleiter:innen aus ihren Verträgen entlassen, d.h. freigestellt?

Hier die Anfrage als PDF.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial