Madrid 2019 – Congreso del PES

Unterwegs mit Freunden!

Am Wochenende vom 22.-23. Februar fand der “Congreso Electoral del PES” in Madrid statt. Der europäische Parteitag der Sozialdemokratie verabschiedete die wichtigsten inhaltlichen Punkte für die kommende Legislaturperiode, die wir umsetzen wollen. Aber da war mehr…

MQzHJK7WQHyn4H5wct9e7ANatürlich gab es jede Menge inhaltlichen Input. Egal ob es die Bewahrung des Planeten ging, die Sicherheit der Verbraucher, die soziale Gerechtigkeit, Europas Sozialdemokratie war sich in den Punkten einig. Wir brauchen eine faires, freies und nachhaltiges Europa. Die Widersprüche in diesen Punkten ergeben Folgeprobleme, die gesellschaftliche und politische Verwerfungen in anderen Bereichen hervorrufen und verschlimmern.

Das besondere aber waren nicht die Inhalte, die präsentiert und diskutiert wurden. Es waren die Menschen, die man vor Ort getroffen hat. Bürgerinnen und Bürger aus jedem Land in Europa, die sich ausgetauscht haben. Die darüber gesprochen haben, welche Probleme, welche Ideen, welche Vorschläge man hat, schwierige Situationen zu überwinden.

IMG_0751
Mit Jolan und Jannika.

Wie sooft waren es eben nicht die Beiträge auf der Bühne, von denen man gelernt hat. Es waren die Gespräche am Rande. Ob es nun Nicoletta aus Budapest, Jolan aus Albi in Frankreich war oder Joan aus Madrid, man hört zu, man versteht die Probleme in anderen Ländern, schildert seine eigenen und bekommt einen frischen Blick, einen neuen Ansatz oder schon gemachte Erfahrungen. Und das Besondere daran ist, alle ziehen an einem Strang, alle haben das selbe Ziel vor Augen und sich selbst die gleiche Aufgabe gesetzt: Menschen versuchen das gemeinsame Leben mit den Mitmenschen zu verbessern. Weit über die eigenen nationalen Grenzen hinaus. 

Deutsch-ungarische Freundschaft: im Gespräch mit Nicoletta Szöllösy

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial