Im Supermarkt: Nett bleiben!

Die Menschen, die in den Supermärkten arbeiten, tun ihr Möglichstes. Sie nehmen die Lieferungen entgegen, räumen nach, beantworten Fragen und geben Ratschläge. Und das alles für einen geringen Lohn. Das, was sie erwarten können, sind Respekt und Freundlichkeit.

Nicht die Mitarbeiter*innen sind schuld. Die, die hamstern, sind es!

Die letzten Wochen sind für alle die Menschen, die bei Aldi, Lidl & Co arbeiten, offensichtlich extrem stressig. Warum die Menschen sich mit Mehl, Reis, Nudeln und Konserven eindecken, kann ich noch halbwegs nachvollziehen. Aber das ständige Hamstern von Toilettenpapier, nein, dafür fehlt mir das Verständnis. Eine Klopapierrolle hat 200 Blatt. Wenn man drei Mal pro Tag auf’s Klo geht und jedes Mal 20 (!) Blatt nutzt, dann reicht eine Rolle für über drei Tage… wie der DGB errechnet hat. 😉

Inzwischen ist es zu mehreren Vorfällen gekommen, bei denen sogar die Polizei eingreifen musste. In Bottrop scheint jemand vor Wut mit einem Feuerlöscher in einem Supermarkt ein riesiges Chaos angerichtet zu haben, bei dem frische Ware unbrauchbar gemacht wurde, wie es aussieht.

Dabei können die Mitarbeiter*innen in den Geschäften nun wirklich nichts dafür, wenn ein Produkt ausgegangen ist. Die Schuld tragen diejenigen, die sich voll beladen aus dem Staub machen und weder Rücksicht auf ihre Mitmenschen nehmen, noch respektvoll mit den dort arbeitenden Menschen umgehen.

Wenn zum Beispiel von der Geschäftsleistung die Order ergeht, jedem Kunden nur zwei Pakete zu verkaufen, ist nicht der Bote der Übeltäter. Nicht einmal die Geschäftsleitung. Sondern diejenigen benehmen sich daneben, die mit zehn Packungen unter dem Arm auch noch herumpöbeln!

Auch hier ein Dankeschön!

Auch den unzähligen Kassier*innen, den Mitarbeiter*innen und Lieferanten ein dickes Dankeschön für ihre Arbeit und für ihre Geduld mit uns!

Memo an uns selbst: Guten Tag! – Danke! – Bitte! – Schönen Tag noch! Und vielleicht freundliche dabei lächeln. Das hilft allen am besten!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial